Biografie Kuma

Meisterin Kuma ist eine fiktive Figur aus der Saga Kalle Hunter „ master of all styles“ aus dem Hause h.k. Cartoon.

In Kung- Fu Meisterin Kumas Leben gab es viele Ereignisse die sie zur heutigen Großmeisterin des Kung-Fu machten. Wie Kalle, wurde auch Kuma als kleines Kind mitten im Wald Chinas von ihrem Meister gefunden. Klein und unterernährt und dazu noch ohne jegliche Erinnerungen nahm Meister Heng das Erdmännchen auf. Die einzige Sprache die Kuma damals sprechen konnte war Deutsch, doch ihre Erinnerungen an das Leben bevor Meister Heng kamen nie zurück und sie konnte nie wirklich ihre Wurzeln zurückverfolgen.

Anfangs dachte Meister Heng er würde das Erdmännchen nur für kurze Zeit aufnehmen.

Allerdings bemerkte er sehr schnell ihre Begeisterung und natürliches Talent für Kung-Fu und entschloss sich dafür Kuma zu trainieren.Kuma war ein Naturtalent und trotz ihrer Größe dauerte es nicht lange bis auch sie zu Meisterin wurde.Nach ein paar Jahren entschied sie sich nach Deutschland zu ziehen, um das Geheimnis ihre Vergangenheit zu lüften, doch leider konnte sie keinerlei Spur ihrer biologischen Familie finden. Das Einzige was sie fand, war eine kleine Hütte im Wald nicht weit von Berlin entfernt, die sie zu ihrem eigenen Haus machte. Sie verbrachte ihre Zeit mit dem Sammeln von Kräutern, bis sie dann eines Tages auf ein kleines Bärenjunges stieß, das sie ohne groß nachzudenken aufnahm und welches dann zu dem heutigen Krieger Kalle Hunter wurde.

  • Name: Kuma
  • Geboren am: geschätzt an 08.11.1961
  • Geburtsort: unbekannt
  • Familie: Kalle, Meister Heng(verstorben)
  • Größe: 50cm
  • Gewicht: 2kg
  • Aussehen: klein, hellbraunes Fell und schwarze Augenringe
  • Beruf: Kung-Fu Meisterin
  • Hobby: Kräuter sammeln
  • Ihre Primärwaffe: schnelles Denken, taktvolle Angriffe
  • Stimme: Lena Tiemann
  • Schöpfer: Aleksandra Kubis, Heiko Küster
Meisterin Kuma war immer sehr ernst und zielorientiert. Nichts brachte sie aus der Verfassung.

Nichts brachte sie aus der Verfassung. Im Kampf war sie fast nie zu besiegen. Sie mag zwar klein sein, aber ihre Größe hat sie noch nie davon abgehalten gegen die besten Kämpfer zu gewinnen. Sie war und ist immer noch eine unglaublich starke Kriegerin, nicht nur ihr Körper, sondern auch der Geist. Ihre jahrelange Erfahrung brachte ihr eine gewisse Weisheit die sie immer wieder versucht an Kalle weiterzugeben. Doch auch die große Meisterin hat noch vieles zu lernen. Kuma war nie eine gefühlsame Person, bis sie Kalle kennenlernte und sein Enthusiasmus, seine immer gute Laune und seine absurden Witze auf einmal ein unbewusstes Lächeln auf ihre Lippen zauberten. Sie bemerkte ihr eigenes Ich in Kalle und inoffiziell sah sie Kalle nicht nur als ihren Schüler, sondern auch als einen Sohn.

Biografie von Kung- Fu Meisterin Kuma, geschrieben am 22.Feb. 2021

Kalle Hunter Banner Hörbücher- Rezensionen
Weiter