Kalle Hunter und die Wikinger

Buch: Aleksandra Kubis & Heiko Küster

Dauer ca: 32 Minuten

Veröffentlicht: 06. Dezmber 2020

Kalle Hunter und die Wikinger
Hier und Jetzt die Episode abspielen

Bewertung der Redaktion

Geschichte
5/5
Spannung
4/5
Romantik
2/5
Humor
4/5
Soundeffekte
3/5
Kampfszenen
4/5
Tonqualität
4/5
Gesamt
3.7/5

Hörbuch- Rezension

Kalle Hunter und die Wikinger

Die Folge „Kalle Hunter und die Wikinger“ teleportiert den Hörer direkt an den Nordpol. Genauer gesagt zu einer Forschungsstation. Eine weiße Schneedecke, soweit das Auge reicht, Sonnenschein und kein einziger Windhauch. Doch die Ruhe und Einsamkeit des Nordpols wird eines Tages plötzlich durch etwas Unglaubliches gestört …

In dieser Folge muss der Held Kalle Hunter – ein Berliner Braunbär und der beste und stärkste Kung-Fu Kämpfer weit und breit – gegen Wikinger kämpfen, die Teile des Nordpols plündern und die Menschheit in Angst und Schrecken versetzen. Nur durch die Hilfe von Meisterin Kuma und einem harten Training ist Kalle schließlich in der Lage, in einem unglaublich aufregenden Kampf gegen die Wikinger anzutreten und sie im Auftrag der Regierung gefangen zu nehmen.

Bewertung

Die Atmosphäre in dieser Folge wird so detailliert und gut beschrieben, dass ich mir vorkomme, als wäre ich wirklich dabei! Detailliert ausgearbeitete Ortsbeschreibungen, Wetterbedingungen, Charakterdarstellungen und Eigenarten werden sehr gut wiedergegeben. Bereits nach dieser einen Folge kommt es mir so vor, als würde ich den witzigen, charmanten und besonnenen Kalle persönlich kennen – und das schon sehr lange!

Die bereits spannende Geschichte bekommt durch eingespielte Effekte noch mehr Tiefe. Man hört das Brechen der Eisberge, klirrendes Metall von aufeinandertreffenden Klingen, monströses Wikingergeschrei und bestialisches Bärengebrüll, während die Erzählstimme die eigentlichen Ereignisse schildert. Die Gesamtqualität des Hörspiels ist sehr gut und klar. Man merkt die aufwändige und liebevolle Produktion, die dahintersteckt. Die Stimmen der Protagonisten und des Erzählers sind deutlich und angenehm. Da macht es noch mehr Spaß, zuzuhören und sich in ein gemeinsames Abenteuer mit Kalle zu stürzen!

Kalle Hunter und die Wikinger“ ist voll mit Spannung, aber auch optimal platzierten Ruhephasen. Actionreiche Szenen werden atmosphärisch so gut aufgebaut, dass der Puls merklich ansteigt. Ich wollte die ganze Zeit einfach nur wissen, was als nächstes passiert! Zwischendurch werden dem Hörer aber auch ein paar Ruhepausen gegönnt, während denen sich der Puls wieder etwas beruhigen kann. Zum Schluss mündet der Höhepunkt der Geschichte in einer super spannenden und authentischen Kampfszene, aus der Kalle natürlich als Sieger hervorgeht!

Fazit

Kalle Hunter und die Wikinger ist eine wunderbar spannende Folge der Kalle Hunter Serie. Die Stimmen der Sprecher sind sehr angenehm, abwechslungsreich und passen zu den sympathischen und authentischen Charakteren dieses Hörbuchs! Diese Geschichte ist mit witzigen Sprüchen, spannenden Kampfszenen und viel Atmosphäre bestückt. Wer also Kampfsport, Kung Fu Panda oder Karate Kid mag, wird Kalle Hunter lieben! 

Hörbuch Rezension von19. Januar 2021. Hörbuch Rezension geschrieben von Melissa.

 

Mitwirkende

Kalle Hunter Mittelalter Skizze
Skizze